Feuchtigkeitsmessgerät

Mit einem Feuchtigkeitsmessgerät lässt sich die Feuchtigkeit in den Baustoffen von Fassaden, Decken und Böden sowie der Luft von Gebäuden messen. Überschreiten die gemessenen Werte dabei kontinuierlich bestimmte Grenzwerte, sind Gegenmaßnahmen, wie eine Bautrocknung oder Luftentfeuchtung, erforderlich. Bauten mit permanent erhöhter Feuchte können auf Dauer erhebliche Schäden, beispielsweise durch Schimmelpilze, davontragen. Aus diesem Grund ist die regelmäßige Feuchtemessung gerade bei Neubauten oder öffentlichen Orten ein absolutes Muss.

Die Arten von Geräten zur Feuchtemessung

Bei den Feuchtigkeitsmessgeräten wird grundsätzlich zwischen zwei Arten unterschieden – jenen, die die Feuchtigkeit der Luft messen und solchen, die denFeuchtegrad von Oberflächen wie Wänden oder Böden feststellen.

Feuchtigkeitsmessgerät für die relative Luftfeuchtigkeit: Mithilfe eines Feuchtemessgerätes, einem Hygrometer, kann die relative Luftfeuchtigkeit ermittelt werden. Dieses Gerät misst die Luftfeuchtigkeit in Räumen auf analoge oder digitale Weise. Der Anwender kann feststellen, ob der Einsatz eines Bautrockners notwendig ist. Es gibt verschiedene Formen von Hygrometern, die unterschiedliche Messmethoden anwenden. Allegra24 bietet Ihnen einen praktischen Schimmelwächter für die bequeme Überwachung von Luftfeuchtigkeit und Temperatur.

 

Materialfeuchtemessgerät:

Diese Geräteart misst den Feuchtegrad von Materialien wie Holz, Papier, Beton, Mörtel oder Putz. Häufig werden dafür zwei Elektroden an oder in das Material gehalten oder eingeführt. Anhand des elektrischen Widerstands lässt sich die enthaltene Feuchtigkeit ermitteln.

Datenlogger:

Für eine permanente Feuchtigkeitsmessung in Räumen und Gebäuden kommen Datenlogger zum Einsatz. Nach einem Wasserschaden oder einer Bautrocknung sind diese Geräte besonders nützlich, da sie die Feuchtigkeitsdaten über einen längeren Zeitraum sammeln und speichern. Der Verlauf der Feuchtigkeit – sowie bei vielen Geräten auch die Entwicklung der Temperatur – kann so analysiert werden.

In welchen Bereichen werden Feuchtigkeitsmessgeräte angewandt?

Die Feuchtemessung ist vor allem bei der Bautrocknung essentiell. Der Wassergehalt von Fassade und Estrich ist zu Beginn noch relativ hoch. Erst wenn der Gehalt durch ausreichende Trocknung auf ein normales Maß gesenkt wurde, kann mit dem Hausbau fortgefahren werden. Fachfirmen kombinieren dabei meist Hygrometer, Datenlogger, Materialfeuchtemessgeräte und Bautrockner – ein Gerät misst, das andere trocknet.

Auch durch einen Wasserschaden kann es in Bauten zu erhöhter Feuchtigkeit kommen. Die Feuchtemessgeräte helfen dabei, die Stellen aufzufinden, die für die erhöhte Feuchtigkeit verantwortlich sind. Erst nach der Lokalisation kann eine geeignete Trocknungsmethode angewendet werden. Anschließend kann mit den Messgeräten überprüft werden, ob alle Schäden behoben wurden.

Die permanenten Messungen sind vor allem in Gebäuden wichtig, die aufgrund ihrer Beschaffenheit eine erhöhte Feuchtigkeit aufweisen. Dazu gehören Schwimmbäder, Thermen und Saunen.

Wie wird mit einem Feuchtigkeitsmessgerät vorgegangen?

Es ist nicht möglich, die Feuchtigkeit eines ganzen Gebäudes auf einmal zu messen. Zunächst wird mit dem Hygrometer Raum für Raum vorgegangen und die feuchteste Räumlichkeit ermittelt. Das Messinstrument wird dafür jeweils in der Mitte des Raumes platziert. Ist die Luftfeuchtigkeit in einem Raum höher als erwartet, kann mit einem Materialfeuchtemessgerät die Quelle lokalisiert werden. Hierzu werden alle Ecken sowie durch Möbel zugestellte Wände gemessen. Die Ursache für die Feuchtigkeit lässt sich mit diesem Vorgehen schnell finden.

Feuchtigkeitsmessgeräte – die Grenzwerte der relativen Luftfeuchtigkeit

Als Orientierung können Grenzwerte genutzt werden. Sobald dieser in einem Raum überschritten wird, sollten umgehend Maßnahmen unternommen werden, um die Feuchtigkeit zu senken. In einmaligen Fällen reicht intensives Stoßlüften aus, bei regelmäßigen Überschreitungen wird professionelle Hilfe oder Ausrüstung nötig. Mit Bautrocknern und Luftentfeuchtern von Allegra24 haben Sie das nötige Arbeitsgerät zur Hand.

An folgenden Grenzwerten der relativen Luftfeuchtigkeit sollten Sie sich orientieren:

 

Raum Grenzwert Luftfeuchtigkeit Optimale Raumtemperatur
Wohn-, Ess- und Arbeitszimmer
60 Prozent
20 Grad Celsius
Küche
60 Prozent
18 Grad Celsius
Schlafzimmer
60 Prozent
18 Grad Celsius
Kinderzimmer
60 Prozent
22 Grad Celsius
Keller
65 Prozent
15 Grad Celsius
Badezimmer
70 Prozent
23 Grad Celsius

 


Achten Sie zudem darauf, dass die relative Luftfeuchtigkeit einen bestimmten Wert nicht unterschreitet. In der Regel liegt er bei Räumen zwischen 40 und 50 Prozent. Mit einem Feuchtigkeitsmessgerät haben Sie die aktuellen Werte einfach im Blick und sorgen für ein optimales Raumklima – weder zu feucht noch zu trocken.

Hinweis: Die relative Luftfeuchtigkeit hängt  von der Umgebungstemperatur ab. Da bei einer höheren Temperatur mehr Wasser von der Luft aufgenommen werden kann, können gleiche Messwerte der Luftfeuchtigkeit je nach Temperatur unterschiedlich empfunden werden. Beachten Sie bei einer Messung der Luftfeuchtigkeit immer die aktuelle Temperatur!

Professionelle Messungen der Feuchtigkeit

Neben einfachen Feuchtemessgeräten, die problemlos von Handwerken und Laien benutzt werden können, gibt es weitere Methoden, um die Bau- und Materialfeuchte zu bestimmen. Es wird zwischen zwei Arbeitsweisen unterschieden: zerstörende und zerstörungsfreie Methoden. Für die zerstörenden oder auch invasiven Methoden muss eine Probe aus dem Werkstoff entnommen werden. Die zerstörungsfreien Messmethoden, also nichtinvasive Verfahren, nutzen Sensoren und beschädigen den Werkstoff nicht oder nur minimal.

Zerstörende Methoden

  • Calciumcarbid-Verfahren
  • Gravimetrische Methode

Zerstörungsfreie Methoden

  • Mikrowellen-Verfahren
  • Infrarotabsorption/ -reflexion
  • Leitfähigkeits-Verfahren
  • Ausgleichsfeuchte-Verfahren
  • Streufeld-Verfahren
  • Zeitbereichsreflektometrie
  • Neutronensonde

Allegra24 – ihr Spezialist für die Trocknung

Neben unseren Feuchtigkeitsmessgeräten bieten wir Ihnen eine große Auswahl an Artikeln für die Bautrocknung, die Wasserschadenbeseitigung und die Sanierung von Schimmelpilzschäden. Außerdem finden Sie bei uns leistungsstarke Heizlüfter, Infrarottrockner und viel Zubehör rund um die Trocknung und Lüftung.

Sie haben Fragen zu unseren Feuchtigkeitsmessgeräten oder anderen Produkten? Schreiben Sie uns eine E-Mail an info@allegra24.de. Das Serviceteam von Allegra24 steht Ihnen bei Beratungswünschen montags bis donnerstags von 8:00 bis 17:30 Uhr und freitags von 8:00 bis 15:00 Uhr unter der Telefonnummer 030 5111600 zur Verfügung.

Wir versenden mit:

Sicher bezahlen

Fragen?

Wir rufen gern zurück! Einfach Telefonnummer und Name eintragen und gewünschte Zeit auswählen.